Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Online-Kartenverkauf von Toneo München e.V.

1. Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln den Verkauf von Eintrittskarten an Bestellende für Veranstaltungen, die Toneo München e.V. im eigenen Namen durchführt.

2. Karten
2.1. Personalisierung
Die Karten werden ausschließlich auf die Bestellenden personalisiert und mit fest zugewiesenen Sitzplätzen ausgestellt.

2.2. Übertragbarkeit
Gekaufte Karten sind auf Dritte übertragbar. Es besteht die Verpflichtung im Bedarfsfall die Kontaktdaten der BesucherInnen, insbesondere zur Nachverfolgung von Infektionen mit SARS-CoV-2, dem Veranstalter oder der entsprechenden Behörde bereitzustellen.
Der gewerbsmäßige Weiterverkauf von Eintrittskarten ist unzulässig.

3. Preise
3.1. Kartenpreis
Die jeweils gültigen Kartenpreise ergeben sich aus den Hinweisen auf der Webseite. Dabei handelt es sich um verbindliche Gesamtkartenpreise.

3.2. Ermäßigungen
Der ermäßigte Kartenpreis gilt für SchülerInnen, Studierende, Auszubildende.
Der entsprechende Ermäßigungsnachweis ist bei Einlass in den Saal unaufgefordert vorzuzeigen.

4. Zahlungsmodalitäten
Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Abschluss der Bestellung fällig.
Die Bezahlung kann per Überweisung, Kreditkarte, Giropay, PayPal oder SOFORT-Banking erfolgen. Abgesehen von Überweisung, erfolgt die Abwicklung der Bezahlung über den Payment Service Provider „Mollie B.V.“

5. Vertragsabschluss
Das elektronische Ticketsystem von Toneo München e.V. ist so eingerichtet, dass sämtliche über das Internet noch verkäuflichen Karten einer Veranstaltung farblich als verfügbar gekennzeichnet sind. Aus dem verfügbaren Kontingent können Plätze ausgewählt und im so genannten Warenkorb gesammelt werden. Über das Feld „Kostenpflichtig bestellen“ wird ein verbindlicher Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Karten abgegeben.

Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn durch Anklicken des entsprechenden Feldes vorliegende Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in den Antrag aufgenommen werden. Zudem wird damit in die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutzordnung von Toneo München e.V. eingewilligt, sowie bestätigt, dass das jeweils aktuelle Hygienekonzept wahrgenommen wurde und die Regeln eingehalten werden.

Bei Bezahlung mittels Überweisung wird direkt nach Abschluss der Bestellung eine Empfangsbestätigung per E-Mail, sowie nach Eingang des Betrags auf angegebenem Konto eine Auftragsbestätigung inklusive der Karten versendet.
Bei den übrigen Zahlungsmodalitäten (Kreditkarte, Giropay, PayPal, SOFORT-Banking) wird direkt im Anschluss an die erfolgreich in die Wege geleitete Zahlung lediglich eine Auftragsbestätigung inklusive der Karten versendet.

Mit der Auftragsbestätigung gibt Toneo München e.V. die Annahmeerklärung ab und der Vertrag zwischen der bestellenden Person und Toneo München e.V. kommt zustande.

Die Karten werden als PDF-Datei bereitgestellt und können digital oder ausgedruckt am Einlass vorgezeigt werden.

6. Rückgabe/Umtausch/Verlust
Rückgabe und Umtausch von Eintrittskarten sind (vorbehaltlich der Regelungen der
nachfolgenden Ziffer 7) ausgeschlossen. Die Regelungen zum Widerruf und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen sind aufgrund von § 312g Abs. 2 S. 1 Nr. 9 BGB nicht auf Ticketkäufe anwendbar. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht.
Gekaufte Tickets werden grundsätzlich nicht zurückgenommen.
Für verlorene Karten kann grundsätzlich kein Ersatz gewährt werden.

7. Änderungen/Verlegung/Absage von Veranstaltungen
7.1. Änderungen
Programm- oder Besetzungsänderungen bleiben vorbehalten und bedingen keinen Anspruch auf Rücknahme der Eintrittskarte

7.2. Verlegung
Eine Verlegung von Veranstaltungen aus wichtigem Grund bleibt vorbehalten. Gekaufte Karten behalten für den Ersatztermin ihre Gültigkeit. Eine Erstattung ist auf Fälle beschränkt, in denen Bestellenden der Besuch der Veranstaltung an dem neuen Termin unzumutbar ist.

7.3. Absage
Bei Karten für ausgefallene Veranstaltungen erfolgt eine Rückerstattung des Gesamtkartenpreises. Aufwendungen werden nur erstattet, wenn der Veranstalter den Konzertausfall verschuldet hat.

8. Haftung/Haftungsbegrenzung
Die Haftung von Toneo München e.V. auf Schadensersatz ist auf Fälle vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung beschränkt und im Übrigen ausgeschlossen. Die gesetzliche Haftung im Falle einer fahrlässigen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt.

9. Datenschutz
Toneo München e.V. erhebt, verarbeitet und speichert personenbezogene Daten, um die Kartenbestellung durchführen zu können und eine Kontaktpersonennachverfolgung im Rahmen der BayIfSMV zu ermöglichen. Bestimmte Daten können auch an externe Zahlungsdienstleister, sowie verantwortliche Behörden weitergegeben werden.
Es wird auf die Datenschutzordnung von Toneo München e.V. verwiesen, einsehbar unter https://toneo-muenchen.de/datenschutz/.

10. Anwendbares Recht/Fremde AGB
Auf alle Verträge, die diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen, findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Andere Allgemeine Geschäftsbedingungen haben keine Gültigkeit.

11. Erfüllungsort
Erfüllungsort für alle beiderseitigen Verpflichtungen ist München.

12. Schlussbestimmung
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam
sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt.

Stand: 09/2021

Download als PDF-Datei